Wie pflegen der Keramikbeschichtung

Die Pflege der Keramikbeschichtung eines Autos ist entscheidend für eine lange Lebensdauer und ein glänzendes Erscheinungsbild. Im Folgenden finden Sie fünf Tipps, die Ihnen bei der Pflege der Keramikbeschichtung Ihres Autos helfen:

 

1. **Häufiges Waschen:** Waschen Sie das Auto regelmäßig, um Verschmutzungen und Staub zu entfernen, die den Glanz der Beschichtung beeinträchtigen könnten.

 

2. **Verwendung geeigneter Werkzeuge:** Verwenden Sie weiche Mikrofasertücher oder Werkzeuge, um das Risiko von Kratzern zu minimieren und die Glätte der Beschichtung zu erhalten. Herkömmliche Bürsten sollten vermieden werden, da sie Kratzer auf der empfindlichen Beschichtung verursachen können.

 

3. **PH-neutrales Shampoo:** Wählen Sie ein PH-neutrales Autoshampoo, da diese die Keramikbeschichtung nicht beschädigen und dazu beitragen, ihre wasserabweisenden Eigenschaften zu erhalten.

 

4. **Sofortige Entfernung von Verunreinigungen:** Entfernen Sie sofort Vogelkot, Insekten oder andere Verschmutzungen, um sicherzustellen, dass sie nicht auf der Beschichtung verbleiben und keine dauerhaften Schäden verursachen.

 

5. **Regelmäßige Oberflächenauffrischung:** Verwenden Sie gelegentlich ein Keramikbeschichtungsauffrischungsmittel oder Produkte zur Verbesserung des Schutzes, um den Zustand der Beschichtung zu erhalten. Zusätzlich dazu, wenn die Beschichtung ihre wasserabweisenden Eigenschaften verliert, ist es ratsam, ein PH-saures Shampoo zu verwenden, um abgelagerte Verschmutzungen zu entfernen und die ursprünglichen Eigenschaften der Beschichtung wiederherzustellen. Dies kann dazu beitragen, die Wasserabweisung zu verbessern und die Leistung der Beschichtung zu optimieren.

Zurück zum Blog